Die Ernte wird eingefahren

Die Ernte wird eingefahren. Fünf Bohnen und – nicht zum ersten Mal – Salat. Es fühlt sich gut an, was Eigenes aus der Erde gezogen zu haben. Vor allem fühlt es sich gut an, dass nicht nur die Beete wachsen, sondern auch unsere Gemeinschaft. Beim Gießen geht es nicht mehr nur darum, den Blumen zu trinken zu geben. Es geht auch darum, einen Augenblick Auszeitzu haben, alleine oder in der Gruppe. Es gut zu haben, in unserem kleinen Paradies.

Und weil es sich gut anfühlt, kommenimmer wieder neue Menschendazu. Und unser Paradies wird zu ihrem. Und dann bringt Jutta Feigen mit, also nicht nur Früchte sondern direkt einen Baum, und dann will Doris Bohnensuppe kochen, und dann will Markus überlegen, wie er einen riesigen Topf dort in den Garten bringt, … und all das zusammen ergibt das Bild: Es ist schönin unserem Grün.

Macht weiter mit, bringt Menschen. 
Wir treffen uns bei gutem Wetter
immer dienstags um drei.

Veröffentlicht von beymeister

auf der suche nach gemeinschaft in mülheim

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: